FAQ – Was Sie sicher wissen wollen, bevor Sie zu uns kommen:

Welche Unterlagen und Informationen benötigen wir von Ihnen?

In erster Linie brauchen wir den Befund und die Fragestellung des überweisenden Hausarztes, Ihre Versichertenkarte und Ihren Versichertenstatus, d.h. sind sie in einer privaten oder gesetzlichen Krankenkasse versichert. Diese Informationen benötigen wir zur Verbesserung unserer internen Terminkoordination.

Was erwartet mich beim Erstkontakt mit der Praxis Dr. med. Oltmann?

Nach der Anmeldung am Empfang erfolgt eine Voruntersuchung durch eine unserer Medizinischen Fachangestellten (MFA). Dazu zählen u. a. ein EKG, eine Blutdruckmessung und eine erste Befragung. Aus diesen Erkenntnissen können wir besser die Dringlichkeit der Behandlung ableiten, die entweder eine sofortige oder spätere Konsultation durch den Arzt erforderlich macht.

Warum kann es trotz eines festen Termins doch mal zu längeren Wartezeiten kommen?

Dass Sie unter Umständen länger als erwartet warten müssen liegt daran, dass wir unsere Patienten nach dem Primat der „medizinischen Dringlichkeit“ behandeln. Im Umkehrschluss heißt das für Sie: Je länger Sie warten müssen, desto mehr akut und kompliziert kranke Patienten müssen vor Ihnen behandelt werden. Dass wir also bestimmte Patienten bei der Behandlung vorziehen, auch wenn die später gekommen sind als Sie, liegt an deren eventuell lebensbedrohlichem Zustand. Hier müssen wir unter Umständen sehr schnell handeln, dafür bitten wir um Verständnis.

Mein Hausarzt hat mich nur für eine Untersuchung wie EKG, Langzeit-EKG oder Langzeit-Blutdruckmessung angemeldet. Wie läuft die ab?

Sie sind für eine Untersuchung wie EKG, Langzeit-EKG oder Langzeit-Blutdruckmessung angemeldet: In den meisten Fällen wird zuvor ein Ruhe-EKG geschrieben. Anschließend wird das Langzeitüberwachungsgerät angelegt. Der Kardiologe kontrolliert in jedem Fall sofort die erhobenen Befunde. Ein persönlicher Arztkontakt kommt allerdings nur bei medizinischem Bedarf oder bei weiteren geplanten Untersuchungen zustande.

Ich habe Herzbeschwerden. Kann ich auch spontan vorbei kommen?

Sie können selbstverständlich jeder Zeit bei akuten Beschwerden in unserer Praxis vorbeikommen. Allerdings sollten Sie und Ihre Angehörigen abwägen, ob im Fall großer Schmerzen der Weg in unsere Praxis nicht zu risikoreich ist. Im Fall eventuell lebensbedrohlicher Symptome sollten Sie daher stets den Rettungdienst/Notarzt (Rufnummer: 112) rufen. Der kann Sie schnell zur Behandlung ins nächste Krankenhaus bringen und ggf. schon vor Ort eine Erstversorgung vornehmen.

FAQ Dr. med. Oltmann

 Dr. med. Christoph Oltmann    Bergedorfer Straße 150    21029 Hamburg/Bergedorf    Telefon 040 72130-27

TERMINE NACH VEREINBARUNG! TELEFON 040 72130-27